Ab dafür

„Bernd Giesekings satirischer Jahresrückblick“

Satirekabarett

Fällt Coronabedingt aus
Di. 17.11.2020
Mi. 18.11.2020
Do. 19.11.2020
Fr. 20.11.2020

mehr zum Stück

Seit 15 Jahren präsentiert Bernd Gieseking seinen satirischen Jahres-rückblick in Lauenförde und hat sich eine riesige Fangemeinde erspielt. Seine Mischung aus Chronik und Kommentar, mit schrägen Sichtweisen und überraschenden Pointen überzeugt jedes Jahr aufs Neue. Jetzt also 2020 im Rückblick. Wie kann man so ein Jahr in Worte fassen?

Gieseking macht´s wie immer: frech, schnell, sauber, komisch! Satire, Witz und Kommentare über den Wahnsinn des vergangenen Jahres. Das Neben-einander großer Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen sein Programm einzigartig.


Die Karte kostet 19,– € pro Person. Wer Lust auf kulinarische Leckereien hat, kann sich für weitere 16,– € am bereitstehenden kalt-warmen 4-Gänge-Buffet laben. Und wer keinen Bock hat, abends spät noch nach Hause zu fahren, der bleibt einfach über Nacht und bucht ein Arrangment. Zum Beispiel das 70ziger: Eintritt + Buffet + 1 Übernachtung mit Frühstück für 70,– € pro Person. Da ist Voranmeldung aber besser, am besten telefonisch unter 05273 / 80 11 00 – da gibt´s auch Infos zu den anderen Arrangements, z.B. für 2 Nächte oder zu Geschenk-Gutscheinen.


Künstlerinfos:
Nach seinem Abitur 1978 erlernte Bernd Gieseking bis 1980 den Beruf eines Zimmerers. 1981 bis 1986 studierte er in Kassel Kunst und evangelische Theologie. 1987/88 arbeitete er als Kulturpädagoge. 1984 gründete er gemeinsam mit Edgar Wilkening (Text) und Thomas Krug (Musik) das „Kabarett Zappenduster“. Seit 1990 ist er als Solo-Kabarettist tätig, moderiert für den Hörfunk, schreibt Bücher, Kinderhörspiele für den WDR und Kolumnen in der »taz« und tourt mit mehreren Soloprogrammen und Lesungen durch Deutschland. In Lauenförde präsentiert er seit mehr als zehn Jahren seinen satirischen Jahresrückblick und hat sich hier eine große Fangemeinde erspielt.


Zurück