Herzrasen

„Eva-Maria Ferber & Michele Joy in Concert“

Show und Comedy

Fr. 22.09.2017
Sa. 23.09.2017
Fr. 29.09.2017
Sa. 30.09.2017

mehr zum Stück

„… davon würden wir gern mehr hören…“
Auf diesen häufig geäußerten Wunsch ihrer Fans hat Eva-Maria Ferber jetzt reagiert und ein Showprogramm zusammengestellt, das es in sich hat. Lassen Sie sich von „New York, New York“ in die große weite Welt entführen, trocknen Sie ihre Tränen bei „Power of Love“, zwinkern Sie Ihrem Partner bei Peggy Marchs „Mit 17 hat man noch Träume“ zu oder rocken Sie zu „River deep, mountain high“ von Tina Turner das Theater. Die stimmgewaltige Sängerin singt für Sie Klassiker und die größten Hits aus ihren bislang zehn ver-öffentlichten CDs. Das Ganze gewürzt mit Szenen aus ihren zahlreichen Comedy-Programmen. Als absolutes Highlight hat sie sich einen prominenten Gast eingeladen: Michele Joy, Patensohn und Neffe des Schlagerstars G.G. Anderson, ist derzeit auf direktem Weg, einer der hellsten Sterne am Schlagerhimmel zu werden. Sein Song „Verfluchte Samstagnacht“ wird in den Radio-Charts rauf und runter gespielt. Liebe, Lust und Leidenschaft sind seine Themen — Ohrwurmalarm pur. Kulinarische Köstlichkeiten, Show, Glamour und Witz, Stimmung und Wohlfühlen — ein Abend, den Sie sich gönnen sollten.


Die Karte kostet 17,50 € pro Person. Wer Lust auf kulinarische Leckereien hat, kann sich für weitere 14,50 € am bereitstehenden kalt-warmen 4-Gänge-Buffet laben. Und wer keinen Bock hat, abends spät noch nach Hause zu fahren, der bleibt einfach über Nacht und bucht ein Arrangment. Zum Beispiel das 66ziger: Eintritt + Buffet + 1 Übernachtung mit Frühstück für 66,– € pro Person. Da ist Voranmeldung aber besser, am besten telefonisch unter 05273 / 80 11 00 – da gibt´s auch Infos zu den anderen Arrangements, z.B. für 2 Nächte oder zu Geschenk-Gutscheinen.


Künstlerinfos:
Eva-Maria Ferber ist Schauspielerin und Sängerin und steht seit über 35 Jahren auf der Bühne. Sie hat Engagements in ganz Deutschland, spielte u.a. in Spanien, Italien, Ägypten, China und Peru. Seit 1998 arbeitet sie auch in Lauenförde im Theater „dolce vita“ als künstlerische Leitung. Als Autorin und Regisseurin entwickelt sie im Team die Eigenproduktionen des Theaters. Ihr Solo „Herzkasper“ spielte sie dort 10 Jahre vor ausverkauftem Haus.


Zurück